Pierre-Philippe Hofmann - Kulturapéro und Vorstellung seines grossen Schweiz-Projekts “Portrait of a Landscape“Verschiedenes
16. Januar 2019
19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Pierre-Philippe Hofmann, belgischer Künstler mit Schweizer Wurzeln, ist von Januar – März 2019 Stipendiat der Künstlerresidenz Chretzeturm. Elisabeth Schraut stellt den Künstler im Rahmen des Kulturapéros vor.

Der Künstler spricht ausserdem über sein grosses künstlerisches Projekt “Portrait of a Landscape“ , welches er 2012 in Stein am Rhein während eines Chretzeturm-Aufenthalts begann. Er erwanderte die Schweiz und fertigte eine grosse Zahl von Videostandbildern. Entstanden ist ein Schweiz-Panorama in insgesamt 2700 Kurzvideos, die seit 2018 in unterschiedlichen Konstellationen ausgestellt werden, u.a. im Schweizerischen Architekturmuseum Basel. Portrait of a Landscape wird 25. Januar - 31. März 2019 im Kunstraum Kreuzlingen präsentiert.

Pierre-Philippe Hofmann, 1976 geboren, ist ein bildender Künstler aus Brüssel, der seit seinem Kunststudium u.a. an der Ecole de Recherche Graphique, Brüssel, in den Medien Fotografie und Video arbeitet. Seine Themen sind vor allem Landschaften und Alltagswelt. Das Grossprojekt Lieux Communs (2003–2008) wurde im Palais des Beaux-Arts in Brüssel ausgestellt.

Der Künstler lebt und arbeitet in Brüssel und in der Schweiz.
LokalitätKultur-Café
Oberstadt 3
8260 Stein am Rhein
OrganisatorKünstlerresidenz Chretzeturm
Organisator/Kontaktwww.chretzeturm.ch
Notizzettel druckenTermin exportierenzurück