Lindwurm-Lesereihe - Inger-Maria MahlkeVerschiedenes
12. Mai 2019
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Mit ihrem Roman «Archipel» (2018) wurde die Schriftstellerin Inger-Maria Mahlke mit dem Deutschen Buchpreis 2018 ausgezeichnet.

Der Roman führt durch ein Jahrhundert voller Umbrüche und Verwerfungen, großer Erwartungen und kleiner Siege. Fünf Generationen, eine Insel, eine Welt – ein weit ausgreifendes Familienepos von der Peripherie des europäischen Kontinents: Teneriffa. Gerade hier verdichten sich die Kolonialgeschichte und die Geschichte der europäischen Diktaturen im 20. Jahrhundert. Inger-Maria Mahlke erzählt auf genaue und stimmige Weise von der Gegenwart bis zurück ins Jahr 1919.

Inger-Maria Mahlke, geboren 1977 in Hamburg, wuchs in Lübeck und auf Teneriffa auf. Ihr Debütroman «Silberfischchen» (2010) wurde mit dem Klaus-Michael-Kühne-Preis ausgezeichnet. Für einen Auszug aus ihrem Roman «Rechnung offen» (2012) bekam sie beim Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis 2012 den Ernst-Willner-Preis zugesprochen. 2015 erschien ihr Roman «Wie Ihr wollt», mit dem sie auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis stand. 2017 war Mahlke für sieben Monate Magdeburger Stadtschreiberin.

Anmeldung erwünscht:
info@museum-lindwurm.ch
Tel. + 41 (0)52 741 25 12

LokalitätMuseum Lindwurm
Understadt 18
8260 Stein am Rhein
OrganisatorMuseum Lindwurm
Organisator/Kontakthttps://lindwurm-lesereihe.ch/
Notizzettel druckenTermin exportierenzurück