Lindwurm-Lesereihe - Leo Tuor Verschiedenes
23. Juni 2019
11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Leo Tuor zeichnet in seinem Roman «Die Wölfin / La Luffa» (2019) eine ungewöhnliche Persönlichkeitsbildung in einem katholischen Dorf nach.

Sein Vater hat sich umgebracht, seine Mutter ist dadurch kalt geworden. Jetzt wächst «der Bub» bei den Grosseltern und der Urgrossmutter Onna Maria auf. Die Letztere wird seine starke Instanz. Mit dem einarmigen Grossvater Pieder Paul teilt er den Phantomschmerz, in der Suche nach anderen Menschen, denen etwas fehlt, nach Einarmigen und Einbeinigen, nach Vätern und Übervätern. Tuor beschreibt in einer leichten Prosa eine exemplarische Welt voller Enge und Grösse, Schabernack und Tiefe.

Leo Tuor, geboren 1959, wuchs in Rabius und Disentis auf. Tuor studierte Philosophie, Geschichte und Literatur in Zürich, Fribourg und Berlin. Während des Studiums war er Redaktor der streitbaren rätoromanischen Zeitschrift «la Talina». Leo Tuor schreibt Erzählungen, Essays, Kolumnen, Kurzgeschichten und Beiträge für Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Daneben arbeitet er für Radio und Fernsehen. Als sein Hauptwerk kann die Surselver Trilogie Giacumbert Nau (1988), Onna Maria Tumera (2002), Settembrini (2006) bezeichnet werden.

Anmeldung erwünscht:
info@museum-lindwurm.ch
Tel. + 41 (0)52 741 25 12
LokalitätMuseum Lindwurm
Understadt 18
8260 Stein am Rhein
OrganisatorMuseum Lindwurm
Organisator/Kontakthttps://lindwurm-lesereihe.ch/
Notizzettel druckenTermin exportierenzurück